Ekomi

Einladungstexte zur Kommunion und Konfirmation

Wenn Sie Texte für eine Einladung zur Kommunion oder Konfirmation suchen, sind Sie hier genau richtig. Wir haben hier Einladungstexte und Sprüche für die Kommunion bzw. Konfirmation gesammelt. Schreiben Sie mit unseren Texten schöne Einladungskarten und beeindrucken Sie Ihre Gäste mit treffenden Sprüchen zum Fest. Diese Einladungstexte zur Kommunion oder Konfirmation können Sie kostenlos benutzen um zum großen Fest mit schönen Einladungen zur Konfirmation/Kommunion einzuladen. Wir wünschen alles Gute!


Wir laden Dich und Deine Familie herzlich ein,
mit uns die Kommunion von Stefan zu feiern.

Bitte kommt am.. um.. zur..
Ich werde die heilige Kommunion am 12.4. 2020
in der Stefans-Kirche in… empfangen.
Dazu möchte ich dich und deine Familie bitten, mich zu begleiten.
Auch im Namen meiner Eltern möchte ich Euch zu meiner 1. Heiligen Kommunion einladen.
Ich würde mich freuen wenn Ihr mich an diesem besonderen Tag begleiten würdet.
Ort der Feierlichkeit ist...
Die Konfirmation ist ein besonderer Anlass.
Ich lade Euch herzlich ein mit mir dieses Ereignis zu feiern.
Kommt bitte am … um … zur …
Ich freue mich, Euch an diesem Tag begrüßen zu dürfen.
Am 12.04. 2020 werde ich um 10.00 Uhr in der Klosterkirche in … konfirmiert.
Im Anschluss der hl. Messe lade ich Dich / Euch ins Gasthaus "Meerblick" in … ein.
Auf Euer Kommen und einen schönen Tag freue ich mich sehr.
Ich möchte Euch herzlich einladen, mich am Tag meiner Konfirmation in die Kirche zu begleiten.
Nach dem Gottesdienst werden wir bei einem gemeinsamen Mittagessen mit anschließender Kaffeetafel diesen besonderen Tag genießen.
Ich freue mich sehr auf Euer Kommen.
Wie köstlich
ist deine Güte, Gott,
dass Menschenkinder unter
dem Schatten deiner Flügel
Zuflucht haben!

Psalm 36,8
Der Herr beschütze dich und behüte dich, der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig, der Herr erhebe sein Antlitz auf dich und schenke dir seine Liebe und seinen Frieden. Amen.
Die Bibel 4.Moses 6
Wenn ich das Wunder eines Sonnenuntergangs
oder die Schönheit des Mondes bewundere,
so weitet sich meine Seele in Ehrfurcht vor dem Schöpfer.

Mahatma Gandhi
•Gott beschenkt mich mit Kraft und weist mir den rechten Weg.
(2. Buch Samuel 22, 33)
Christus hat keine Hände, nur unsere Hände,
um seine Arbeit heute zu tun.

Er hat keine Füße, nur unsere Füße,
um Menschen auf seinen Weg zu führen.

Er hat keine Lippen, nur unsere Lippen,
um Menschen von seinem Tod zu erzählen.

Er hat keine Hilfe, nur unsere Hilfe,
um Menschen an seine Seite zu bringen.

aus dem 14. Jahrhundert, Quelle unbekannt -
Gott ist mit uns am Abend und am Morgen
und ganz gewiss an jedem neuen Tag.
Trau dich zu Glauben!
Hand in Hand mit Jesus.
Jesus unser guter Hirte.
Die Angst macht unfrei, der Glaube frei.
Die Angst lähmt, der Glaube gibt Kraft.
Die Angst macht mutlos, der Glaube ermutigt
Die Angst macht krank, der Glaube heilt.
Die Angst macht untauglich, der Glaube tauglich.

Ralph Waldo Emerson
Die Welt ist voll von Gottes Segen;
willst Du ihn haben, ist er Dein.
Du brauchst nur Hand und Fuß zu regen,
Du brauchst nur fromm und klug zu sein.

Friedrich Wilhelm Weber
Lass Dich nicht verwirren:
Was ist falsch? Was echt?
Menschen können irren.
Gott hat immer Recht!

Friedrich Morgenroth
Ich wünsche Dir zur Kommunion,
dass Gott Vater und Gott Sohn
beschützen Dich mit Segen
auf allen Deinen Wegen.

Ernst Moritz Arndt
Glaube fest an Gott den Herrn,
glaube an sein Walten!
Niemals ist es unmodern,
sich an Gott zu halten.
Sei getrost: An Gottes Hand
hast Du immer festen Stand!

Friedrich Morgenroth
Im Glauben bleibe unverdrossen.
Im Leben stehst Du nie allein;
Gott hat Dich in sein Herz geschlossen.
Schließ Du ihn nun in Deines ein.

Friedrich Morgenroth
Möge Gott auf dem Weg, den du vor dir hast, vor dir hergehen. Mögest du die hellen Fußstapfen des Glückes finden und ihnen auf dem ganzen Weg folgen ! Irischer Segensspruch
Sei mutig und entschlossen.
Gott ist bei dir,
wohin du auch gehst.

Josua 1,9
Gott ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.

Psalm 23,1
1. Mose 12,2

Ich will dich segnen
Und du sollst ein Segen sein
Psalm 91,11

Er hat seinen Engeln befohlen
Dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen
Psalm 121,3

Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen
Und der dich behütet
Schläft nicht
Psalm 139,5

Von allen Seiten umgibst du mich
Und hältst deine Hand über mir
Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind,
da bin ich mitten unter ihnen.

Matthäus 18,20
Gott ist mit Dir in allem was du tust.

1. Mose 21,22

Einladungstexte zur Kommunion oder Konfirmation: Eine der ersten Höhepunkte für jeden Heranwachsenden ist die Aufnahme in die christliche Gemeinschaft, die Kommunion oder Konfirmation. Und natürlich wird dieses Ereignis auch gerne im Familien- und Freundeskreis gefeiert. Patentanten und Patenonkel reisen an, um diesen Freudentag mit dem oder der Glücklichen zu begehen. Aber auch wichtige Personen aus der Gemeinde dürfen nicht fehlen. Zur Vorbereitung der Kommunion oder Konfirmation gehört auch das Verschicken von Einladungen, um das frohe Ereignis anzukündigen. Aber wie sollten Einladungstexte formuliert werden?

Im Handel finden Sie natürlich spezielle Einladungskarten. Aber die Kommunion oder Konfirmation ist ein spezielles und traditionelles Ereignis. Es kommt nur einmal im Leben vor. Ist es da nicht angebracht, statt vorgefertigter Karten, eine persönliche Note zukommen zu lassen? Sie müssen keine Karten basteln, ein Brief tut es auch. Wie formulieren Sie nun die Einladungstexte? Es ist eine Einladung, also müssen Sie Ihren Gästen mitteilen, wer wann und wo zu etwas einlädt. Neben der Erwähnung des Anlasses sollte natürlich der Name des oder der Glücklichen, der/die firmiert wird, klar ersichtlich sein. Da die Konfirmation oder Kommunion in der Kirche stattfindet, laden Sie die Gäste natürlich zuerst dorthin ein. Falls Sie nach der kirchlichen Feier noch zu Hause oder im Gemeindehaus feiern, erwähnen Sie auch das. Wenn Sie nur im Familienkreis feiern, dann sollten Sie dies auch erwähnen. Die Gepflogenheiten sind regional unterschiedlich. Für alle Gäste von Außerhalb sollten Sie die Adressen der Örtlichkeiten auf jeden Fall ebenfalls am Ende der Einladung angeben, um diesen die Möglichkeit der Anfahrt zu geben.

So könnten die Einladungstexte folgendermaßen aussehen: Bibelzitat – Einladung zu meiner Konfirmation/Kommunion – NAME – am xx.xx.20xx um xx.xx Uhr in der XY-Kirche zu X. – Nach der kirchlichen Feier laden wir alle herzlich auf einen.... zu uns nach hause/ ins Restaurant/ ins Gemeindehaus etc. ein. – Adressen (Kirche und Ort der Feier) – Mit den besten Grüßen, Name

Falls Sie eine Feier planen, könnten Sie auch angeben, dass um Antwort zur Zu- oder Absage gebeten wird. Dies ist traditionell unüblich, hat sich aber in den letzten Jahren eingebürgert, da man sich heute nicht mehr nur in der Gemeinde, sondern auch darüber hinaus kennt. Die Einladungstexte sollten auch ein Bibelzitat enthalten. Die meisten zu Firmierenden suchen sich ein persönliches Zitat für den Freudentag aus. Dies sollten Sie ebenfalls, um den christlichen Bezug zu wahren, in Ihrer Einladung angeben.




Zurück
Familieneinladungen.de ist ein Angebot der imprinto GmbH unterstützt von hd7b.de