Ekomi
Einladungskarten zur Konfirmation Übersicht

Einladungskarten zur Konfirmation - Einladung zur Konfirmation

Wählen Sie aus unseren Designs für Einladungen zur Konfirmation Ihre Vorlage für die Einladung und gestalten Sie persönliche Einladungskarten. Die Einladungskarte zur Konfirmation können Sie online erstellen, wir drucken und verschicken die Konfirmationsseinladung schnell …

Schneller Versand Höchste Qualität Einfach Zahlen

Wählen Sie aus unseren Vorlagen und gestalten Sie Ihre Einladungskarten selbst ...

Einladungskarten zur Konfirmation Video-Vorschau

Vorlagen für Einladungskarten zur Konfirmation – online selbst gestalten

Eine Vorlage für Einladungen zur Konfirmation für Mädchen und Jungen bieten wir auf dieser Seite. Viele Ideen für die Einladungskarten zur Konfirmation können Sie aus unseren Mustern mit eigenen Text und Foto Ihres Kindes selbst angepasst und gestaltet werden. Individuelle Einladungskartentexte finden Sie auch hier bei uns. Online können die originellen Einladungen mit schönen Designs und Bild bestellt werden. So können sie die Konfirmations-Einladung entspannt angehen – wir drucken die Faltkarten und Klappkarten zur Einladungen zur Konfirmation und versenden diese.
Wählen Sie nun aus diesen Vorlagen für Konfirmations-Einladungskarten. Machen Sie aus Ihren Einladungen zur Konfirmation etwas ganz Besonderes und bestellen Sie bei Familieneinladungen.de. Wir drucken Ihre bestellten Einladungskarten auf hochmodernen Digitaldruckmaschinen und garantieren so bestmögliche Druckergebnisse. Durch das hochwertige, mattgestrichene Bilderdruck-Papier erhält Ihre Karte eine erstklassige Qualität. Sie werden sehen, Ihre Gäste werden begeistert sein und die Feier nicht mehr abwarten können sobald sie die Einladungskarten zur Konfirmation in den Händen halten. Farblich perfekt passend zu den Einladungen können Sie auch Umschläge in verschiedenen Farben bei uns bestellen. Das Kuvert von Hand beschriftet erhält Ihre Einladung einen persönlichen Touch und die Empfänger der Karte sind sicherlich neugierig was in diesem tollen Umschlag enthalten ist.
Die Karten werden genau so gedruckt, wie Sie diese auf dem Bildschirm Ihres Computers sehen. Wir ändern im Nachhinein nichts mehr an Ihrem eingegebenen Text und dem eingefügten Foto. Genau wie Sie die Karte gestalten geht diese weiter in die Produktion. Versichern Sie sich deshalb zu 100 % dass keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler in der Einladungskarte enthalten sind. Auf unserer Internetseite finden Sie auch originelle Textvorschläge für Ihre Einladungskarte zur Konfirmation. Unter dem Menüpunkt „Einladungstexte“ haben wir eine Sammlung der schönsten Einladungssprüche, Gedichte, Bibelverse oder besondere Zitate für Sie zusammengestellt. Um sich von unserer Top-Qualität zu überzeugen können Sie ein kostenloses Musterset anfordern. In diesem Set ist eine Klappkarte, eine Flachkarte und eines unserer angebotenen Kuverts enthalten. Falls Sie mit dem gestalten der Konfirmationseinladung nicht zurecht kommen, finden Sie auf unserer Internetseite auch eine detailgenaue Video-Anleitung. Wenn irgendetwas nicht so funktionieren sollte wie angegeben oder Sie Sonderwünsche haben setzen Sie sich einfach mit unseren Kundenservice in Verbindung, wir finden sicher eine Lösung für jedes Problem.

Ein besonderes Ereignis

Die Konfirmation ist eine Feier der evangelischen Kirche und findet in der Regel dann statt, wenn der Jugendliche das vierzehnte oder fünfzehnte Lebensjahr vollendet hat. Traditionell wird sie im Kreise der Familie und engen Freunde gefeiert, so dass dieser Tag den Jugendlichen noch lange in Erinnerung bleibt. Das Wort Konfirmation stammt vom Lateinischen Wort „confirmatio“ ab, was „Bekräftigung“ bedeutet: dieses Ritual meint auch eine persönliche Bestätigung der Taufe, also ein bewusstes „Ja“ zum christlichen Glauben und zur Kirchenzugehörigkeit. Weiterhin beinhaltet sie den Zugang zum Abendmahl und verdeutlicht bzw. markiert den Übertritt ins Erwachsenenalter. Der Jugendliche erhält bei der Konfirmationsfeier einen Segen durch ein Handauflegen sowie einen selbst ausgesuchten Konfirmationsspruch, der ihn durch sein weiteres Leben tragen soll.

Blickt man auf die Geschichte der Konfirmation zurück, stößt man auf den Reformator Martin Bucer aus Straßburg. Martin Luther selbst hatte die Firmung noch nicht befürwortet, ihm zufolge benötigte die Taufe keine weitere Form der Ergänzung, sondern eine Einführung in die Grundfragen des christlichen Glauben sollte genügen. Erst durch die reformatorische Täuferbewegung kamen Anstöße zur Entwicklung der evangelischen Konfirmation: hier wurde die Taufe als ein persönliches Bekenntnis zum Glauben verstanden (Gläubigentaufe) und die Kindertaufe wurde als unbiblisch abgelehnt. Der Reformator Martin Bucer entwickelte das Konfirmationsmodell als einen Kompromiss, welche die Kindertaufe weiterführte, aber vom Konfirmanden eine persönliche Bestätigung bzw. Einwilligung zur Taufe abverlangte. Erst im 18. Jahrhundert konnte sie sich dann durchsetzen, als die Bedeutung des persönlichen Bekenntnisses in Deutschland zunahm. Unter Freireligiösen, Freidenkern sowie in der Arbeiterbewegung kam im 19. Jahrhundert das Bedürfnis auf, eine Feier ohne jeglichen religösen Zusammenhang ins Leben zu rufen. Daraufhin entstand die Jugendweihe als Alternative zur Konfirmation, die besonders in den Jahren der Weimarer Republik populär wurde.

Übrigens: Wussten Sie, dass Familieneinladungen.de | Einladungskarten zur Konfirmation 4.8 von 5 Punkten bei der Kundenbewertung erreicht hat? (bei 1965 Bewertungen)
Familieneinladungen.de ist ein Angebot der imprinto GmbH unterstützt von hd7b.de